Sonstiges 2017

26.08.17 Abschnittsleistungsbewerb und Cupfinale anlässlich der Fahrzeugsegnung in Afritz am See. Wir durften in Afritz am See im Seepark am Antreteplatz 22. Mannschaften begrüßen. Den Bewerb in Afritz konnte die FF Puch 5 für sich bestreiten. Den 1.Platz bei der Bezirkswertung gewann die FF Lansach 2 und wurde damit Cupsieger. 

Am Samstag den 29.Juli 2017 wurde unser neues Einsatzfahrzeug Unimog U218 gesegnet. Abgehalten wurde die Feierlichkeit beim Kulturhaus in Afritz am See. Der Einmarsch der geladenen Feuerwehren wurde von der Trachtenkapelle Arriach begleitet. Der Festakt begann mit der Meldung an den Landesfeuerwehrkommandanten.  Nach der Begrüßung der Ehrengäste folgte die Ansprache des Kommandanten OBI Dirk Tauchhammer. Einen großen Dank sprach er dem Bürgermeister Herrn Maximilian Linder aus, der mit seinen Bemühungen den Ankauf dieses Fahrzeuges erst ermöglichte. Ein herzliches Dankeschön entgegnete er auch der Bevölkerung von Afritz am See und Verditz für die großzügigen Spenden von mehr als 48.000€. Danach wurde die Segnung des Löschfahrzeuges von der Hohen Geistlichkeit, vertreten durch Senior Pfarrer Michael Guttner und Pfarrer Martin Njaro, durchgeführt. Im Anschluss darauf führte der ABI Wolfgang Maier zahlreiche Ehrungen durch. FF Afritz, 25 Jahre: Schwaiger Erich, Esterl Helmut, Bacher Christian, Trattnig Martin, Pessentheiner Alfred und Huber Fritz. FF Laastadt, 25 Jahre: Christian Unterköfler, 40 Jahre: Baumgartner Karl. FF Arriach, 25 Jahre: Rainer Alfons, 40 Jahre: Brandstätter Reinhold und Rainer Franz. Kurze Grußworte erbrachten die Ehrengäste Bürgermeister Maximilian Linder, Landtagsabeordneter Ing. Manfred Ebner und Roland Zellott, Bundesrat Christian Poglitsch und der LFK LBD Ing. Rudolf Robin. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der TK-Arriach und vom MGV Afritz am See.

Nach dem Festakt begann die Abendunterhaltung. Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Musikalisch begleitet wurde der Abend vom Ansambel Karavanke. Der laue Sommerabend bescherte noch viele gemütliche Stunden.

 

 

Am 30.04.17 durfte die Freiwillige Feuerwehr Afritz am See ihr neues Löschfahrzeug einholen. Die Einfahrt des Unimog U218 wurde von der Trachtenkapelle Arriach, den Ehrengästen, der Bänderhutgruppe Afritz, der Hohen Geistlichkeit, der Feuerwehr Afritz und der Bevölkerung begleitet. Beim Rüsthaus angekommen begann der offizielle Festakt. Der Kommandant Dirk Tauchhammer  startete mit seiner Rede. Ganz besonders freute es ihn, dass so viele Leute aus der Bevölkerung zum Rüsthaus gekommen sind, um sich das Auto anzusehen. Nach seiner Ansprache segnete die Hohe Geistlichkeit das umgebaute Feuerwehrhaus. Unter den anwesenden Ehrengästen war auch unser ehemaliger Kommandant Horst Türk mit seiner Gattin Luise. Bei der Ansprache des Bezirksfeuerwehrkommandanten Libert Pekoll erhielt Horst Türk den Ehrendienstgrad Hauptbrandinspektor. Unser Bürgermeister Maximilian Linder machte eine kurze Kostenaufstellung für die Finanzierung des Autos. Er bedankte sich bei der Bevölkerung für die großzügige Spende von rund 48.000 Euro. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Vassacher Trio. Durch das warme freundliche Wetter und der guten Stimmung dauerte die Veranstaltung noch bis in die späten Abendstunden an. 

 

Kurze Eckdaten zum Fahrzeug: Mercedes Unimog U218, Löschfahrzeug Allrad, Motorleistung 177 PS, Zulässiges Gesamtgewicht 10.500 kg, Besatzung 1:8.

24.02.17 Neuwahl des Gemeindefeuerwehrkommandanten. Nachdem HBI Horst Türk aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt gab, wurde eine Neuwahl erforderlich. Von Gesamt 10 möglichen Kandidaten lies sich unser Zugskommandant BM Dirk Tauchhammer zur Wahl aufstellen. Den Vorsitz der Wahlbehörde hatte unser Bürgermeister Maximilian Linder. Von 61 Wahlberechtigten Kameraden waren 41 anwesend. BM Tauchhammer konnte die Wahl mit 92,7% für sich entscheiden. Bei seiner Ansprache bedauerte er den Rücktritt unseres ehemaligen Kommandanten und versprach die Feuerwehr auf den selben Hohen Niveau weiter zu führen. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank.

 

 

 

 

 

Euro-Notruf 112

Feuerwehr 122

Polizei 133

Rettung 144

Wasserrettung 130

Bergrettung 140

Ärztenotdienst 141