Einsätze 2021


Technischer Einsatz Verkehrsunfall T VU1 - "Sicherungsarbeiten"

Am 05.06.2021 wurden wir auf Anforderung des Roten Kreuzes zu einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Afritz alarmiert. Ein Paar kam auf Höhe der Ortseinfahrt von Villach kommend von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Steinmauer. Als wir am Einsatzort eintrafen waren beide Personen noch im Fahrzeug, jedoch glücklicherweise nicht eingeklemmt. Couragierte Autofahrer und Anrainer hatten die Unfallstelle bereits mit einem Warndreieck versehen und mit der Ersten Hilfe begonnen. Im Zusammenspiel mit der Besatzung der ARA Flugrettung und des Roten Kreuzes konnten die Insassen nach ärztlicher Erstversorgung aus dem Fahrzeug befreit und mit Hubschrauber und Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes säuberten wir die Unfallstelle und halfen anschließend, das Auto transportfähig zu machen, bevor wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen konnten.


Brandeinsatz B5 - "Brand Wirtschaftsgebäude"

Am späten Vormittag des 26.05.2021 heulten über dem Gegendtal die Sirenen. Wir wurden zu einem brennenden Stall in Innerteuchen alarmiert.

Als unser RLFA am Einsatzort eintraf stand das Gebäude allerdings bereits in Vollbrand. Durch einen kleinen Teich am Hofgelände konnte vorerst die Wasserversorgung sichergestellt werden, allerdings wurde es bald notwendig eine zweite Speiseleitung von einem weiter entfernten Bach für die anrückenden Fahrzeuge zu errichten. Trotz aller Löschversuche konnte das Gebäude nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Alle Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden und das Nachbargebäude sowie der umliegende Wald konnten erfolgreich geschützt werden. Um ca. 13Uhr konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Im Einsatz standen neben unserer Feuerwehr die Feuerwehren Arriach, Laastadt, Feld am See, Treffen, Winklern-Einöde sowie die HFW Villach.

ORF-Bericht: Tiere aus brennendem Stall gerettet


Brandeinsatz B2 - "Feuerschein im Freien"

Am 01.05.2021 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Winklern-Einöde und Treffen zu einem Brandeinsatz nach Verditz alarmiert. Mehrere Anrufer meldeten Feuerschein in der Nähe mehrerer Wohnhäuser. Als erst ankommende Feuerwehr stellten wir fest, dass es sich um den Brand eines Reisighaufens handelte. Auf Grund des ausgedehnten Feuers und der Trockenheit wurde entschieden, das Feuer nicht abbrennen zu lassen, sondern mittels Hochdruckrohr zu löschen.
Nachdem auch die letzten Glutnester mit Hilfe der  Wärmebildkamera kontrolliert und abgelöscht wurden, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Brandeinsatz B4 - "Brand Dachstuhl"

Am 09.04.2021 wurden wir um 12:28  zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand in die Gemeinde Arriach alarmiert. 22 Kameraden unserer Feuerwehr rückten aus, doch als sie am Einsatzort eintrafen stand das alte Bauernhaus - Teile davon bereits an die 800 Jahre alt - bereits in Vollbrand.

Sofort wurde ein umfassender Löschangriff teils unter schwerem Atemschutz gestartet. Glücklicherweise befand sich am Gelände des Bauernhofes 

ein Löschwasserteich, der einen schnellen und zuverlässigen Aufbau einer Wasserversorgung ermöglichte. Trotz aller Bemühungen brannte das Wohnhaus

innerhalb kürzester Zeit bis auf die Grundmauern nieder. Mit vereinten Kräften und einer günstigen Windrichtung gelang es aber den Wald, ein kleines Nebengebäude, ein weiteres Wohnhaus sowie den Stall vor den Flammen zu schützen. Nach zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle, bis dieser allerdings gelöscht war dauerte es noch bis in den frühen Abend. Es entstand immenser Sachschaden, jedoch wurde während des Brandes und der anschließenden Löscharbeiten glücklicherweise niemand verletzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Arriach, Laastadt, Winklern-Einöde, Treffen, Afritz am See sowie die HFW Villach mit insgesamt knapp 100 Einsatzkräften.


Technischer Einsatz T1 - "Keller unter Wasser"

Am 15.02.2021 wurde unser Kommandant über ein unter Wasser stehendes Kellerabteil im Pflegeheim Afritz am See informiert. Um den Schaden zu begrenzen wurde umgehend ein Stiller Alarm ausgelöst und die Kameraden fuhren zum Einsatzort. Der Grund für die Leckage konnte schnell ausgemacht werden und wurde provisorisch abgedichtet. Anschließend gelang es den Kameraden das Kellerabteil mit einer unserer Tauchpumpe und dem Restlossauger weitestgehend trockenzulegen, der Hausverwaltung zu übergeben und die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.


Brandeinsatz B2 - "Brand Kamin/Rauchfang"

Am 05.02.2021 wurden wir zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr nach Verditz in die Gemeinde Treffen alarmiert. Von der LAWZ wurde ein beginnender Kaminbrand gemeldet und so rückten wir gemeinsam mit den Feuerwehren Winklern-Einöde und Treffen zum Einsatzort aus.
Auf Grund der geografischen Nähe waren wir als Erstes am Einsatzort und konnten bereits eine erste Lageerkundung durchführen. Zusätzlich zu den eingesetzten Feuerwehren wurde von uns der Rauchfangkehrer informiert. Die Erkundung durch die Einsatzleitung mittels Wärmebildkamera ergab keine unmittelbare Gefährdung für Haus und Bewohner und so wurde die Einsatzstelle von uns an die zuständige Feuerwehr Winklern und den Rauchfangkehrer übergeben und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.