Übungen 2014

26.09.14 Eine inoffizielle Nachtübung hielten wir an diesem Freitag an der Millstätter Bundesstraße im Bereich De Zordo ab. Die Eindämmung eines Brandes im Nebengebäude war unsere Aufgabe. Schwerer Atemschutz war erforderlich um nach verletzten Personen zu suchen. Ein besonderes Merkmal galt der Gefahr die von der direkt anliegenden Millstätter Bundesstraße ausstrahlte. Wir bedanken uns bei Markus Dannerberg für das Brandobjekt und für die anschließende Verköstigung. 

12.09.14 Mit 28 Feuerwehrkameraden nahmen wir die Übung bei Ortner Roland in Angriff. Brandannahme war ein Gartenhaus in dem 3 Personen zu bergen waren. Unser erfahrener Einsatzleiter Pessentheiner Alfred meisterte die Übung mit bravour.

04.07.14 Eine zusätzliche Atemschutzübung wurde vom Atemschutzbeauftragten Schwaiger Erich ausgearbeitet und beim Unterköfler Franz vlg. Lukner durchgeführt. Der Schwerpunkt lag im richtigen Anlegen der Geräte bzw. richtiges Eindringen ins Brandobjekt. Auch die Bergung von Personen aus engen Räumlichkeiten wurde geübt. Im Anschluss an die Übung wurden wir gut verköstigt. Ein herzliches Dankeschön an die Fam Unterköfler. 

 

Text: Schwaiger Erich

27.6.14 Die letzte Übung vor der Sommerpause fand in Tauchenberg statt. Das Brandobjekt war ein Einfamilienhaus. Vermisste Personen mussten mit schweren Atemschutz geborgen werden. Im Anschluss wurden wir noch auf ein Getränk und eine Weißwurst eingeladen. Vielen Dank an die Familie Schärf.

mehr Bilder

23.05.14 Brandannahme war der Trafo bei einer 20KV Leitung. Als junger Löschmeister meisterte Karselius Harold die Übung als Einsatzleiter mit bravur. Er delegierte 17 Feuerwehrkameraden. Wasserbezug war der Hydrant und der Afritzer Bach. Abschließend lud uns die Familie Strauss auf eine Jause und ein kühles Getränk ein.

mehr Bilder

03.05.14 Bei unserer diesjährigen Florianiübung durften wir das vor kurzem fertiggestellte Heizwerk, bei der Volksschule, beüben. Bei der Übung waren 31 Kameraden anwesend. Wasserbezug war der Afritzer Bach. Besonders wichtig ist es für unsere Atemschutzträger, dass Ihnen ein Einblick in neue Gebäude unserer Gemeinde ermöglicht wird, damit sie sich im Ernstfall schneller zurecht finden. 

 

 

28.02.14 Neuerlich fand unsere Auswinterung am Freitag um 18:00 Uhr statt.   Unsere PFMänner wurden mittels Crash Kurs auf die bevorstehende Feuerwehrarbeit von BM Tauchhammer Dirk geschult. Weiters wurden die gesamten Hydranten überprüft und das Rüsthaus auf Vordermann gebracht.


mehr Bilder

08.02.14 Gerätelehre und Schulung der Atemschutz Checkbox  war das Motto dieser Übung. Die Übung wurde von unserem BM Tauchhammer Dirk ausgearbeitet. Die 34 anwesenden Kameraden wurden in 3 Gruppen eingeteilt. Mittels Stationsbetrieb, RLFA unter HF Glück Gernot, KLFA unter BM Tauchhammer Dirk und Checkbox unter HF Schwaiger Erich, wurden die einzelnen Bereiche erklärt.

Bilder

24.01.14 Die Jahreshauptversammlung fand an diesem Freitag Abend im Gasthof Linder statt. Begrüßen durfte unser Kommandant den BFK OBR Debriacher Hermann, EABI Raimund Pucher, den Kommandanten der Polizeiinspektion Afritz am See Helmut May und unseren Bürgermeister Maximilian Linder sowie 3 Altkameraden, einen Feuerwehranwärter und weitere 40 Aktive Mitglieder. Die gut besuchte JHV begann mit den Berichten unserer Kommandantschaft. HBI Horst Türk erinnerte die Kameraden, dass dieses Jahr ein sehr arbeitsreiches wird, da bei uns heuer in Afritz der Bezirksleistungsbewerb und der Bezirksfeuerwehrtag stattfindet. Unser Funkbeauftragter HFM Christian Bacher bat in seinem Bericht um regere Teilnahme bei den Funkübungen. Der Atemschutzbeauftragte HFM Erich Schwaiger wies die Kameraden darauf hin, dass sich  die Lungenautomaten jetzt auf der rechten Seite befinden und er kündigte 2 weitere reine Atemschutzübungen an und beendete seinen Bericht mit dem Spruch "Stillstand ist Rückstand". Nach den weiteren Berichten unseres Hauptmaschinisten, des Kameradschaftsführers und unserer Kassierin, konnte unser Bürgermeister einen Feuerwehrmann, Phillip Karnel, angeloben. Auch heuer konnten wir wieder zwei Neuzugänge verkünden. Nach den Ehrungen und Beförderungen hatten die Ehrengäste die Möglichkeit einige Worte an die Mannschaft zu richten. Nach der abgeschlossenen Tagesordnung fand der Abend in guter kameradschaftlicher Manier seinen Ausklang.

 18.01.2019: 
               Jahreshauptversammlung
               Gasthof Linder

 

 

 

Euro-Notruf 112

Feuerwehr 122

Polizei 133

Rettung 144

Wasserrettung 130

Bergrettung 140

Ärztenotdienst 141